Hier finden Sie Unterstützung bei der Finanzierung

 

 

Waff Logo

Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (WAFF)

Mit dem Chancen-Scheck und dem Bildungskonto unterstützt der waff berufsbezogene Aus- und Weiterbildungen von Wienerinnen und Wienern. Informationen über die Fördervoraussetzungen sowie die Antragstellung finden Sie im Internet unter www.waff.at. Gerne erstellen wir einen Kostenvoranschlag, den Sie im Beratungszentrum vorlegen können.

 

Arbeiterkammer

Arbeiterkammer Bildungsgutschein (AK)

Mit dem AK Bildungsgutschein im Wert von 120 Euro unterstützen wir Ihre persönliche Weiterbildung. Der Gutschein kann für Kurse eingelöst werden, die mit einem AK-Logo gekennzeichnet sind.

Wer hat Anspruch?
Den AK Bildungsgutschein in Höhe von 120 Euro bekommen Sie, wenn Sie Mitglied der AK Wien sind und in einem Wiener Unternehmen arbeiten. Aber auch Lehrlinge, geringfügig Beschäftigte sowie freie Dienstnehmerinnen bzw. Dienstnehmer haben einen Anspruch darauf.

Hier bekommen Sie Ihren AK Bildungsgutschein/Digi-Bonus:
wien.arbeiterkammer.at/bildungsgutschein
Servicetelefon +43 1 800 311 311 (kostenlos, Montag bis Freitag von 8.00 bis 15.45 Uhr)

So lösen Sie Ihren Gutschein ein:
Den AK Bildungsgutschein lösen Sie entweder auf einmal ein oder Sie teilen ihn auf mehrere Kurse auf. Er gilt sofort und kann für Kurse und Lehrgänge eingelöst werden, die bis 31.12. des jeweiligen Jahres starten. Die Barablöse von Gutscheinen bzw. die Rückerstattung von Teilbeträgen ist nicht möglich.

 

Wiener Bildungspass

Wiener Sprachgutscheine

Die Stadt Wien unterstützt Sie beim Erlernen der deutschen Sprache (mind. 80 Unterrichtseinheiten) mit Gutscheinen: Im Rahmen des Startcoachings der MA 17 bekommt jede Neuzuwanderin und jeder Neuzuwanderer einen Wiener Bildungspass. Die Wiener Sprachgutscheine im Wert von 300 Euro beziehungsweise 150 Euro finden Sie auf den letzten drei Blättern Ihres Wiener Bildungspasses.

 

ÖIF

ÖIF-Gutschein

Der blaue ÖIF-Bundesgutschein wird in Wien bei der MA 35 an Migrantinnen und Migranten ausgegeben. Für einen Deutsch-Integrationskurs auf A2-Niveau (mind. 80 Unterrichtseinheiten) bekommen Sie damit 50 % der Kurskosten, maximal 750 Euro für 300 Unterrichtseinheiten (UE), ersetzt – vorausgesetzt, Sie haben die ÖIF-Prüfung A2 positiv absolviert.

ÖIF-Sonderkontingent & Individualförderung

Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte mit einer erstmaligen Zuerkennung des Schutzstatus innerhalb der letzten drei Jahre können derzeit eine Förderung für Sprachkurse primär auf den Niveaus A2, B1 und B2 beantragen. Gerne erstellen wir Ihnen einen Kostenvoranschlag, mit dem Sie beim ÖIF um die Finanzierung des Deutschkurses ansuchen können.

 

AMS

Arbeitsmarktservice (AMS)

Unsere Sprachkurse entsprechen den Kriterien des AMS und werden auch gefördert. Falls Sie beim AMS um eine Förderung ansuchen möchten, erstellen wir Ihnen gerne einen Kostenvoranschlag für den gewünschten Sprachkurs. Mit diesem Kostenvoranschlag wenden Sie sich dann an Ihre AMS-Beraterin oder Ihren AMS-Berater. Wird der Kurs bewilligt, reservieren wir gerne einen Platz für Sie.

 

Kostenvoranschlag

Für die Erstellung eines Kostenvoranschlages benötigen wir von Ihnen Name, Adresse und Sozialversicherungsnummer. Bei Bedarf können Sie bei uns einen kostenlosen Einstufungstest machen, damit wir den passenden Deutschkurs für Sie finden. Gerne schicken wir Ihnen auch einen Kostenvoranschlag und/oder Einstufungstest per E-Mail zu. Die dafür erforderlichen Daten senden Sie bitte direkt an office@loqui.at.

 

Gerne beraten wir Sie persönlich während der Bürozeiten (Montag bis Donnerstag von 8 – 18 Uhr und Freitag von 9 – 15 Uhr) über die verschiedenen Fördermöglichkeiten. Ein Termin ist nicht nötig. Bei allgemeinen Fragen zu Kursterminen, Kosten usw. können Sie sich jederzeit auch telefonisch an uns wenden (Tel. +43 1 934 60 23).